Gesucht: Senior Key Account Manager (m/w), Berlin


Für unseren international tätigen Mandanten suchen wir einen erfolgreichen Manager (m/w) zur Betreuung des Bestandskunden-Geschäfts sowie der Neukundenakquise. Umfassende Online Vermarktungskenntnisse sind Voraussetzung.

Erste Infos unter: Susanne Ruppel

Mehr Jobs: http://www.headquest.de/aktuelle-stellenangebote/

Veröffentlicht unter Allgemein | Tags , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Executive Search: Führungskraft B2B (m/w), Marketing, Schwerpunkt Kommunikation, Branche Medizintechnik, Hamburg gesucht


Für einen international tätigen Mandanten aus der Medizintechnik suchen wir eine Führungskraft für den Bereich: International, B2B, Kommunikation

Erste Infos: http://www.headquest.de/teamleiter-marketing-kommunikation-b2b-international-mw-branche-medizintechnik-hamburg/

Mehr Job Offerten: http://www.headquest.de/aktuelle-stellenangebote/

Oder gern auch ein erste informativer Austausch: Susanne Ruppel oder +49 151 15512900

Veröffentlicht unter Allgemein | Tags , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Gesucht: Projektleiter (m/w) Schlüsselfertigbau, Standort Hamburg und Niedersachsen


Für einen erfolgreichen Mandanten aus der Branche Schlüsselfertigbau/Hochbau sucht unsere Senior Consultant Sylvia Burfeind qualifizierte Projektleiter (m/w) zum weiteren Ausbau des Unternehmens.

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Unterlagen an: Sylvia Burfeind oder fragen Sie weitere Infos ab unter: 040-822 138 200.

Mehr Stellenangebote:

http://www.headquest.de/aktuelle-stellenangebote/

Veröffentlicht unter Allgemein | Tags , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

TSAD Engineers (m/w) für Hamburg, Niedersachsen und die Region Stuttgart (Home Office) gesucht


Für einen international tätigen Mandanten sucht unsere Senior Consultant Sylvia Burfeind qualifizierte Verstärkung.

Bitte bewerben Sie sich mit aussagekräftigen Unterlagen direkt bei: Sylvia Burfeind

oder erfragen Sie weitere Informationen unter: 040-822 138 200.

Mehr Jobs: http://www.headquest.de/aktuelle-stellenangebote/

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Tags , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Die „Schutzimpfung gegen Abwanderung“


Der aktuelle Gallup Engagement Index spricht eine deutliche Sprache. Die emotionale Bindung von Arbeitnehmern ist ein bedeutender wirtschaftlicher Faktor für die Unternehmen – und bietet dadurch enorme Möglichkeiten.

Unzufriedene Mitarbeiter sind teuer

Die Zahlen sind eindeutig: 17% der deutschen Angestellten haben bereits innerlich gekündigt, nur 16% fühlen sich demgegenüber ihrem Arbeitgeber stark verbunden. Der Rest macht Dienst nach Vorschrift. Was sich auf den ersten Blick unspektakulär liest, wird beeindruckender, wenn konkrete Zahlen genannt werden. Auf über 100 Milliarden Euro jährlich wird der volkswirtschaftliche Schaden geschätzt. Die schleichenden Verluste setzen sich aus vielfältigen Faktoren zusammen. Von höheren Fehlzeiten über mangelnde Initiative und lustlosem Auftreten Kunden gegenüber bis zur Kündigung und den folgenden Kosten für Neuausschreibungen und Einarbeitung kann der Schaden reichen.

Firmen, deren Geschäft auf Beratung, Service und Dienstleistungen basiert, sind besonders auf zufriedene Mitarbeiter angewiesen. Immerhin 70% aller Beschäftigten haben einen Arbeitsplatz mit direktem Kundenkontakt, davon 90% mehrmals pro Woche. Für 72% dieser Arbeitnehmer mit hoher emotionaler Bindung – aber nur für 37% der Arbeitnehmer ohne emotionale Bindung – bestimmt die Erfüllung von Kundenwünschen  das tägliche Handeln. Ganze 86% der emotional höher gebundenen Arbeitnehmer würden die Produkte oder Dienstleistungen ihres Unternehmens Freunden und Familienangehörigen empfehlen, nur 14% derjenigen ohne emotionale Bindung täten dies auch.

Vorgesetzte stehen in der Verantwortung

Doch was macht den Arbeitnehmern zu schaffen und welche Maßnahmen können konkret helfen?

Laut der Gallup-Studie stiegen fast alle Arbeitnehmer zwar hoch motiviert in einen neuen Job ein, würden dann aber nach und nach desillusioniert und verabschiedeten sich schließlich emotional aus der Firma. Die Hauptrolle spielten dabei in der Regel die direkten Vorgesetzten. Doch eine Trendwende ist erkennbar, Führungskräfte binden ihre Mitarbeiter zunehmend in Entscheidungsprozesse mit ein. Damit geben sie ihnen das Gefühl, direkt am Erfolg des Unternehmens beteiligt zu sein. Marco Nink, Senior Practice Consultant bei Gallup: „Unsere aktuellen Daten deuten darauf hin, dass sich das Führungsverhalten und damit auch die Qualität des Arbeitsumfeldes verbessert haben. Die Arbeitnehmer fühlen sich mehr als Teil eines größeren Ganzen.“

Emotionale Mitarbeiterbindung als Chance

Die Unternehmen haben das Potenzial also längst erkannt und tatsächlich stellen sich erste belegbare Erfolge ein, seit die Entscheider die Ansprüche der Generation Y ernst nehmen. Laut Nink entwickeln sich die Zahlen positiv: „Vor dem Hintergrund des Fachkräftemangels und des demographischen Wandels scheint sich in vielen Unternehmen die Erkenntnis durchgesetzt zu haben, dass die Qualität der Führung und die Unternehmenskultur entscheidend sind, um die Mitarbeiter zu binden.“ Der Anteil der „inneren“ Kündigungen konnte 2013 im Vergleich zum Vorjahr von 24% auf 17% reduziert werden.

Wellbeing als Basis neuen Mitarbeiter-Selbstbewusstseins. Große Unternehmen leisten sich bereits Feelgood-Manager, die nicht nur für ein besseres Feedback zur geleisteten Arbeit zuständig sind. Sie organisieren abseits des Arbeitsalltags gemeinsame Veranstaltungen wie Konzertbesuche oder Kochabende, um die emotionale Verbindung von Unternehmen und Mitarbeitern zu vertiefen.

Urlaub nach Team-Besprechung

Ein konkretes Beispiel, wie man Wünsche von Mitarbeitern schnell und kostengünstig verwirklichen kann, liefert das Startup Jimdo aus Hamburg. Bei dem Anbieter von Webseiten-Baukästen werden Urlaubstage nicht vom Chef genehmigt, sondern direkt mit dem jeweiligen Team abgesprochen. Ebenso verhält es sich mit Arbeitszeiten und dem Home-Office.

Ein Modell, das nicht auf jede Unternehmensstruktur anwendbar ist, aber aufzeigt, wie unkompliziert die Wege zu etwas mehr emotionaler Bindung an den Arbeitgeber sein kann. Manchmal ist die „Schutzimpfung gegen Abwanderung“ (Nink) gar nicht so schwer.

Veröffentlicht unter Allgemein | Tags , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Gesucht: Teamleitung E-Commerce Kategorie Elektronik (m/w), Berlin


Wir suchen einen branchenerfahrenen Category Manager aus dem Bereich Elektronik. Umfassende Kenntnisse und eine hohe Leidenschaft, Begeisterung und Profession E-Commerce sind unbedingt notwendig.

Erste Infos: http://www.headquest.de/teamleitung-e-commerce-mw-kategorie-elektronik-berlin/

Oder: Susanne Ruppel, +49 (0) 151-15512900

Veröffentlicht unter Allgemein | Tags , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar